Urologie beschäftigt sich mit den Krankheiten (und ihrer Verhütung bzw. Vorbeugung) der Nieren und Harnwege bei Frauen und Männern und den Genitalorganen des Mannes, also Nieren, Harnleiter, Blase, Prostata und Hoden und einigen kleineren Organen dazwischen...
Da gibt es Entzündungen, Steine, Funktionsstörungen und natürlich Tumorerkrankungen
Sowohl die Untersuchungen als auch die medikamentösen und operativen Behandlungen liegen also in einer Hand und werden nicht, wie z.B. bei Internisten und Chirurgen von verschiedenen Fachärzten durchgeführt.
 
Andrologie ist eine Spezialgebiet der Urologie zur Untersuchung und Bekandlung von Hormonstörungen des Mannes, Störungen der Zeugungsfähigkeit und Sexualfunktion/Potenz. Hierzu ist eine spezielle Fortbildung und die praktische Tätigkeit auf diiesem Gebiet nachzuweisen und eine Prüfung bei der Ärztekammer abzulegen.
 

Markt09-grosser-001
Website Design Software NetObjects Fusion